Gold Karat oder Diamant Carat

CARAT bei  DIAMANTEN

Bei Diamanten/Brillanten hat die Karatzahl eine vollkommen andere Bedeutung. Die international gültige Angabe carat bezeichnet bei Diamanten eine Gewichtseinheit, die sich in metrische 0,2 Gramm umrechnen lässt. 1 Carat Diamant wiegt also 0,2 Gramm. Das Carat, also das Diamant-Gewicht, ist eines der berühmten 4 C bei der Bewertung eines Diamanten. Die anderen drei bezeichnen Cut (Schliff), Clarity (Reinheit) und Color (Farbe). Diese Gewichtseinheit wird seit dem Mittelalter für Edelsteine verwendet.

Bei Gold wird der Feingold-Anteil einer Legierung so bezeichnet. Man spricht bei der Reinheit nicht von 1000 Teilen oder 100%, da Metalle sich physikalisch-chemisch betrachtet immer legieren mit anderen Metallen und nicht „reinst“ vorkommen. Irgendwo sind in einem „reinen“ Metall doch noch einige Atome anderer Metalle enthalten. Das Gold-Karat wird mit dem Buchstaben K geschrieben, nicht mit C, wie beim Diamant-Carat. Trotzdem ist diese Bezeichnung für Goldlegierungen vor allem im Ausland üblich und stellt für deutsche Endverbraucher gern ein Verständnisproblem dar. Problematisch wird es dann, wenn ins Englische übersetzt und dann aus Karat wieder carat wird, obwohl eine Goldlegierung gemeint ist. Dies ist ein gern gemachter Fehler auch im englischen Sprachgebrauch. Die Gold-Karat Einteilung bezeichnet den Goldgehalt als Teil von 24 möglichen Gewichtsanteilen.

Menü schließen