Fingerbarren

sind eine Spezialform der gegossenen Barren. Der Name resultiert aus ihrer einem Finger ähnlichen Form. Sie stammen oft aus alten Produktionen, z.B. von Johnson Matthey, aus dem asiatischen Ausland wo noch mit Tola Gewichtsmaßen gearbeitet wird oder wurden zu besonderen Gelegenheiten aufgelegt. Das untere Bild zeigt 1oo Gramm schwere Fingerbarren der Norddeutschen Edelmetall Scheideanstalt, die in einer sehr kleinen Stückzahl von nur 50 Stück zum 20 jährigen Beriebsjubiläum aufgelegt wurden. Es sind gesuchte Stücke für Sammler, die seltene und begrenzte Stücke sehr schätzen.

Fingerbarren Norddeutsche
Fingerbarren Gold 9999
Feingoldbarren 999,9 gegossen als Fingerbarren von der Norddeutschen ES
Feingoldbarren 999,9 gegossen als Fingerbarren

 

Menü schließen